Willkommen bei Sabine Hock!

Portrait Sabine Hock

Auf diesen Internetseiten möchte ich mich und meine Arbeit vorstellen.

In meiner Tätigkeit als freie Autorin und Journalistin habe ich die inhaltlichen Schwerpunkte auf Kultur und Theater, Themen und Personen aus der Frankfurter Stadt- und der hessischen Landesgeschichte, Mundart und Sprachforschung gesetzt.

Auf diesen und auch anderen Themengebieten habe ich inzwischen zahlreiche Publikationen herausgebracht, die auf diesen Seiten dokumentiert sind. So sind meine sämtlichen Artikel und Fachaufsätze, oft sogar in voller Länge, hier zu finden. Einzelne Texte stehen außerdem zum Download zur Verfügung. Selbstverständlich gibt es auch ausführliche Informationen über meine Bücher.

Mit dem Angebot dieser Website möchte ich Sie zu einer Entdeckungsreise in die Welt meiner Arbeit einladen, und es würde mich freuen, wenn Sie dabei wären!

Ihre Sabine Hock
 

Historische Fundsachen

aus der Halbmonatsschrift „Die Gegenwart“, 15. Februar 1952:

„Ich bitte kathol. Eltern, die ihre gebildete u. gesunde 19-27-jähr. Tochter mit aufgeschloss. sportl. gut aussehend. jungen Unternehmer aus erster rhein. Akademikerfam. glücklich verheiratet sehen möchten, um vertrauensvolle Zuschriften. Ich möchte versuchen, dadurch meinem Neffen u. vertrauten Mitarbeiter ohne sein Wissen zu einer guten Ehe zu verhelfen. Kapitalbeteiligung an vorhandenen soliden Unternehmen ist erwünscht. Weitere Verabredungen in pers. Fühlungsnahme. Zuschr. unter G1640 an ‚Die Gegenwart‘, Ffm., Gutenbergstraße 7 erbeten.“

Auch wenn der kirchliche Segen für diese Verbindung ausdrücklich erwünscht war, so werden halt doch nicht alle Ehen im Himmel geschlossen. Zuschriften auf diese Heiratsanzeige dürften jetzt allerdings zwecklos sein. Wir wollen hoffen, dass sich längst ein glückliches Paar gefunden hat und demnächst seine Eiserne Hochzeit feiern kann.
 

Neueste Veröffentlichungen

Frankfurter Personenlexikon:

Seit Juli 2014 erscheint das Frankfurter Personenlexikon (FP), ein Nachschlagewerk mit Kurzbiographien bedeutender Frankfurter bzw. für Frankfurt bedeutender Persönlichkeiten, in monatlichen Lieferungen im Internet. Das Onlinelexikon, ein Projekt der Frankfurter Bürgerstiftung in Kooperation mit der Frankfurter Historischen Kommission, entsteht unter meiner Leitung und Chefredaktion. Auch veröffentliche ich als Autorin regelmäßig Beiträge im FP.
Mein ganz persönlicher Artikel des Monats aus dem Frankfurter Personenlexikon, auf den ich Sie hier besonders hinweisen möchte, ist diesmal:

September 2017 –Theaterprinzipal alter Schule: Fritz Rémond

Kinderbuch:

  • Fini und das Geheimnis im Paket

    Fini und das PaketDas Kinderbuch „Fini und das Geheimnis im Paket“ hat seit seinem Erscheinen 2013 schon viele kleine und große Leser erfreut. Noch sind einige Exemplare erhältlich.

    Wer Fini im Paket bekommen möchte, kann hier bestellen.

Seitenanfang