Friedrich Stoltze für Kinder

Cover Stoltze für Kinder

Michael Quast, Petra Breitkreuz, Sabine Hock (Hg.)

Eenen, denen, dippen, dappen

Friedrich Stoltze für Kinner un Kenner

Frankfurt am Main: Henrich Editionen 2011.
Inklusive einer Audio-CD.
 

Hat der Frankurter Mundartdichter und Satiriker Kindern von heute etwas zu sagen? Den Beweis tritt dieses Buch an – liebevoll zusammengestellt, illustriert und erläutert. Stoltze, immerhin zwölffacher Vater, kannte sich aus mit Mädchenträumen, Lausbubenstreichen und Elternsorgen!

„Und nun, Kinder, schnappt Euch das Büchlein! Eltern, ermutigt die Sprösslinge, den Reichtum der Mundart zu entdecken! Großeltern, zeigt, was Ihr drauf habt beim Vorlesen!
Mit Stoltzes Texten werden wir alle wieder ‚Kinner‘. Und aus ‚Kinnern‘ werden Kenner.“

Michael Quast im Vorwort

„Eenen, denen, dippen, dappen,
Gleiche Brüder, gleiche Kappen,
Gleiche Schuster, gleiche Schlappen,
Gleiche Lumpen, gleiche Lappen,
Gleiche Mammen, gleiche Pappen,
Gleiche Schlingen, gleiche Krappen,
Gleiche Röhren, gleiche Klappen,
Gleiche Patschen, gleiche Flappen,
Gleiche Reiter, gleiche Rappen,
Gleiche Ritter, gleiche Knappen,
Gleiche Schüler, gleiche Mappen,
Gleiche Fürsten, gleiche Wappen,
Eenen, denen, dippen, dappen,
Wein muss sein! Nach Essig schnappen
Mag der Höllenhund am Stix!
Eins, zwei, drei, es gilt merr nix!“

Friedrich Stoltze in seinem „Altfrankfurter Kinderspielreim zur Herbstzeit“

Seitenanfang